Die Lärchenhof-Weihnachtsgans

Ihr Rezept für zu Hause

Weihnachtsgans

  • 1 Gans, ca. 4 - 5 kg schwer
  • 2 Äpfel grob gewürfelt
  • 2 Zwiebel geschält, grob gewürfelt
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin, Beifuß
  • 50 g Sellerie gewürfelt
  • 50 g Karotten gewürfelt
  • 50 g Schalotten gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 l Kalbs-oder Geflügelbrühe

  • Den Hals und die Flügel abtrennen und beiseite stellen, die Gans innen waschen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Mit Zwiebel, Äpfel, Beifuß, Thymian & Rosmarin füllen und mit Garn in Form binden
  • Eine leere Mineralwasserflasche (aus Glas) in die Füllung stecken (lässt die Keulen schneller garen und die Brust nicht trocken werden)
  • Hals, Flügel, Sellerie, Karotten, Schalotten in den Bräter geben, gewürzte Gans mit der Keulenseite dazugeben und mit Wasser untergießen
  • Den Ofen auf 160 °C vorheizen und die Gans 3 - 4 Stunden immer wieder abwechselnd auf die einzelnen Keulenseite drehen
  • Die Gans erst zum Schluss auf den Rücken drehen den Ofen auf 180 - 200 °C Grad hochschalten
  • Wenn die Gans fertig ist, auf ein Gitter legen, die Flasche entfernen und ruhen lassen
  • Das Gänsefett abschütten, das Tomatenmark dazugeben und etwas mitrösten
  • Mit dem Kalbs-oder Geflügelfond ablöschen und ca. 20 min köcheln lassen
  • Mit Salz, Pfeffer und Beifuß würzen und wenn nötig, die Sauce mit etwas Stärke binden

Rotkraut

  • 800 g Rotkraut in Streifen geschnitten
  • 50 g Rohrzucker
  • 0,25 l Rotwein
  • 0,25 l Portwein
  • 100 g Apfelmus
  • etwas Gänsefett
  • 0,125 l Orangensaft
  • Saft von 2 Zitronen
  • 100 g Preiselbeeren
  • Salz, Cayennepfeffer

  • Rohrzucker karamellisieren und mit Rotwein und Portwein ablöschen
  • Das Rotkraut dazugeben und mit Salz und Cayennepfeffer würzen
  • Orangensaft, Zitronensaft und Apfelmus dazugeben und langsam weichköcheln
  • Zum Schluss mit Gänsefett und Preiselbeeren abschmecken

Kartoffelknödel

  • 500 g mehlige Kartoffel gekocht & passiert
  • 100 g Maizena
  • 40 g Eigelb
  • 30 g flüssige Butter
  • Salz, Muskat

  • Kartoffeln mit Salz, Muskat, Maizena und dem Eigelb vermengen
  • Zum Schluss die flüssige Butter untergeben
  • Zu Knödeln formen und ca. 10 min in Salzwasser leicht köcheln lassen

Viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen wünscht Ihnen

Küchenchef Herbert Wieser
& das gesamte Lärchenhof-Team

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...

Herzlich willkommen im 5-Sterne-Wellness- und Sporthotel Lärchenhof, Kitzbüheler Alpen, Tirol

Der Lärchenhof . Lärchenweg 11 . A-6383 Erpfendorf info@laerchenhof-tirol.at Kontakt Impressum Cookies & Datenschutz    
Choose your language / Wählen Sie ihre Sprache: Deutsch English International
Persönliche Beratung
+43 (0) 5352/8138-0