Buchen
lplus

Ihre gemerkten Lärchenhof Plus Momente

Service

Chef de Rang (m/w/d)starstarstarstarstar

Chef de Rang (m/w/d)

Ihre Aufgaben:
Sie führen eine Station mit eigenem Inkasso und sind sowohl für die Vorbereitung als auch für die Durchführung eines reibungslosen Serviceablaufes in einer eigenen Station verantwortlich. Durch das Einbringen Ihres fundierten Fachwissens tragen auch Sie aktiv zu einer guten Ausbildung unserer Lehrlinge bei.
Ihr Profil:
Sie verfügen über eine abgeschlossene Restaurant- / Hotelfachausbildung, sowie Berufserfahrung in der gehobenen Hotellerie bzw. Gastronomie.
Sie haben Spaß an der Arbeit im Team und zeichnen sich durch Professionalität, Idealismus und Flexibilität aus.
Durch Ihr sympathisches Auftreten und Ihre Kommunikationsstärke gelingt es Ihnen, eine Atmosphäre zu schaffen in der sich unsere Gäste wohl fühlen.
Dank Ihrer guten Sprachkenntnisse in Englisch, fällt es Ihnen leicht, auch unsere fremdsprachigen Gäste zu betreuen.
Eine zweite Fremdsprache und/oder eine abgeschlossene Prüfung zum Jungsommelier/Sommelier runden Ihr Profil ab.

Commis de Rang (m/w/d)starstarstarstarstar

Commis de Rang (m/w/d)

Ihre Aufgaben:
Gemeinsam mit dem Chef de rang sind Sie für die Vorbereitung als auch für die Durchführung eines reibungslosen Serviceablaufes in einer eigenen Station verantwortlich.
Ihr Profil:
Sie haben bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung und erste Erfahrungen in der gehobenen Hotellerie bzw. Gastronomie und suchen eine neue Herausforderung.
Sie sind kreativ und lieben die Professionalität.
Die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste stehen für Sie im Mittelpunkt.

Food Runner Service (m/w/d)starstarstarstarstar

Food Runner Service (m/w/d)

Ihre Aufgaben:
Unterstützung des Teams und des Chef de Rang
Servieren der Speisen & Getränke in die Station
Abräumen der Teller, Bestecke, Gläser
Allgemeine Ordnung und Sauberkeit
Ihr Profil:
Sie sind kreativ und lieben die Professionalität?
Die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste stehen für Sie im Mittelpunkt?
Sie sind freundlich, motiviert und belastungsfähig?

Frühstückskellner (m/w/d) - Teilzeitstarstarstarstarstar

Frühstückskellner (m/w/d) - Teilzeit

Ihre Aufgaben:
in Teil- oder Vollzeit, Arbeitsbeginn 07.30 Uhr
Persönliche und herzliche Betreuung der Frühstücksgäste
Gewährung eines reibungslosen Ablauf des Frühstücks
Aus- und Abbau des Frühstücksbuffets
Ihr Profil:
Sie sind kreativ und lieben die Professionalität?
Die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste stehen für Sie im Mittelpunkt?
Sie sind freundlich, motiviert und belastungsfähig?

Ausbildung & Praktika

Ausbildung Restaurantfachmann/ -fraustarstarstarstarstar

Restaurantfachmann – was ist denn das? Der Ausdruck ist in der Gastronomiebranche jedem ein Begriff, umgangssprachlich wird dieser Beruf oft noch als Kellner bzw. Kellnerin bezeichnet. Der Titel Restaurantfachmann passt jedoch viel besser, denn wer hier tätig ist, ist durch den direkten Kontakt mit den Gästen das Aushängeschild des gastgewerblichen Betriebs und deshalb enorm wichtig. Er begrüßte die Gäste, berät sie, bedient sie und verabschiedet sie am Ende ihres Besuchs.

Restaurantfachleute bedienen Gäste in Gastronomiebetrieben. Sie beraten bei der Auswahl von Speisen und Getränken, nehmen die Bestellungen auf, servieren und kassieren den Rechnungsbetrag. Sie decken die Tische ein, empfangen die Gäste und bereiten auch größere Veranstaltungen vor. Restaurantfachleute arbeiten vor allem in Gasträumen und Gastgärten gastronomischer Betriebe. Dabei tragen sie zumeist Berufskleidung. Sie arbeiten in Teams gemeinsam mit Berufskolleg/innen sowie mit Köch/innen, Küchenhilfskräften, Buffetpersonal und haben Kontakt zu ihren Gästen. *)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildung Gastronomiefachmann/ -fraustarstarstarstarstar

1. Kompetenzbereich: Arbeiten im betrieblichen und beruflichen Umfeld

Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau handelt im beruflichen Umfeld selbst-, sozial- und methodenkompetent. Er/Sie artikuliert ihre/seine Bedürfnisse und Interessen in angemessener Form, trifft selbstständig Entscheidungen und entwickelt Lösungsstrategien. Er/Sie handelt verantwortungsbewusst, sorgfältig und zuverlässig. Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau beurteilt die Qualität der von ihm/ihr durchgeführten Arbeiten, erkennt allfällige Verbesserungspotenziale und nützt diese bei zukünftigen Aufgabenbearbeitungen. Er/Sie kann sich in Deutsch und Englisch im Rahmen von alltäglichen und berufsbezogenen Gesprächen ausdrücken. Er/Sie kennt die gesetzlichen Regelungen zu Arbeitszeitgrenzen, Pausen und Ruhezeiten und kann diese bei der Dienstplangestaltung anwenden.

2. Kompetenzbereich: sicheres, hygienisches und nachhaltiges Arbeiten

Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau wendet die einschlägigen Sicherheitsvorschriften sowie die Vorschriften zum Lebensmittelrecht und der Gesundheitsfürsorge korrekt an. Er/Sie setzt die notwendigen Maßnahmen im Bereich der persönlichen Hygiene, der Küchenhygiene, der Hygiene im Servicebereich und der Lebensmittelhygiene um. Dabei berücksichtigt er/sie unter anderem die HACCP-Richtlinien und wendet die "Gute Hygiene Praxis" an. Er/Sie leistet Erste Hilfe bei kleineren Brand- und Schnittverletzungen. Des Weiteren sorgt er/sie für eine korrekte Abfalltrennung und beachtet die betrieblichen Umweltschutzmaßnahmen. Darüber hinaus achtet der Gastronomiefachmann/die Gastronomiefachfrau auf ein ansprechendes und sauberes Erscheinungsbild bei sich selbst und im Servicebereich sowie auf ein sauberes Erscheinungsbild in der Küche. Er/Sie setzt die im Betrieb verwendeten Maschinen und Geräte fachgerecht und sicher ein.

3. Kompetenzbereich: Mise en place

Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau führt die täglichen Vorbereitungsarbeiten aus. Er/Sie stellt Tische, Tafeln und Buffets, setzt themenbezogene Dekorationsvorschläge und verschiedene Gedeckarten um. Er/Sie stellt Servicematerialien und Arbeitsgeräte bereit, um einen effizienten Arbeitsablauf zu ermöglichen. Speise- und Getränkekarten werden je nach Betrieb alleine oder im Team besprochen und vorbereitet. Er/Sie fertigt Function-Sheets an und setzt die darin gemachten Angaben um.

Er/Sie baut seinen/ihren Küchenposten auf, stellt benötigte Arbeitsmittel zusammen und sorgt für das ausreichende Vorhandensein der zu verwendenden Zutaten und Lebensmittel.

4. Kompetenzbereich: Gästebetreuung

Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau berät Gäste bei der Speisenauswahl, gibt Auskunft über deren Zusammensetzung und kann Vorschläge zur saisonalen, regionalen und internationalen Menügestaltung erstellen. Er/Sie empfiehlt den Gästen korrespondierend zur Speisenauswahl nationale und internationale alkoholische und alkoholfreie Getränke. Seine/Ihre Aufgaben umfassen den Gästeempfang, die Bestellung sowie die Abrechnung. Für seine/ihre Arbeit nutzt er/sie das betriebliche Kassa- bzw. Boniersystem, Tischpläne etc. Er/Sie geht mit Reklamationen fachgerecht um. Die Gästebetreuung erfolgt je nach Betrieb alleine oder im Team mit anderen Kollegen/Kolleginnen aus Service und/oder Küche. Er/Sie berät Kunden/Kundinnen bei der Durchführung gastronomischer Veranstaltungen und erstellt entsprechende Angebote.

5. Kompetenzbereich: Speisenausgabe und Service

Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau richtet Speisen in den verschiedenen Bereichen (á-la-carte, Buffets, Banketts und Caterings) ansprechend an. Er/Sie serviert kalte und warme Speisen je nach Tages- und Jahreszeit sowie korrespondierende Getränke in offenen und geschlossenen Behältern. Er/Sie wendet dabei u.a. verschiedene Trage-, Servier- und Einstelltechniken an. Seine/Ihre Aufgaben umfassen unter anderem die Buffetbetreuung bzw. Arbeiten vor dem Gast sowie das Vorbereiten der Speisen für den Transport zu Caterings (z.B. abfüllen, verpacken) und verwendet dabei die erforderlichen Utensilien sowie geeignete Hilfsmittel. Er/Sie führt Vorlegearbeiten und Serviertätigkeiten am Buffet durch. Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau bereitet Speisen bei Tisch oder am Buffet zu und nutzt dazu die vorgegebenen Werkzeuge sowie Sideboard und Guéridon.

6. Kompetenzbereich: Lebensmittelverarbeitung und Getränkezubereitung

Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau verarbeitet Lebensmittel, bereitet österreichische, regionale, saisonale und internationale Speisen unter Beachtung der geschmacklichen Abstimmung zu und wendet dabei die Grundgarmachungsarten und Zubereitungsarten an. Er/Sie setzt dabei geeignete Küchenwerkzeuge und -geräte ein. Bei der Zubereitung von Mahlzeiten achtet der Gastronomiefachmann/die Gastronomiefachfrau stets auf die Wirtschaftlichkeit. Er/Sie führt Arbeiten selbständig oder im Team mit anderen Kollegen/Kolleginnen aus Service und/oder Küche durch. Er/Sie bereitet Mixgetränke, Kaffee und Kaffeespezialitäten sowie Cocktails entsprechend der vorgesehenen Rezeptur zu.

7. Kompetenzbereich: Speisenzusammenstellung und -planung

Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau stellt Speisen und Speisenfolgen zusammen und stimmt diese im Bedarfsfall individuell auf den Gast bzw. die Veranstaltung ab. Dabei greift er/sie u.a. auf umfassendes Wissen über Produkte (Saisonalität, Regionalität, Allergene) und Kostformen (Diätküche, vegetarische und vegane Küche) zurück. Bei der Speiseplanung kommuniziert er/sie mit Vorgesetzten, Kollegen/Kolleginnen aus Küche und Service.

8. Kompetenzbereich: Warenwirtschaft

Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau kontrolliert die für das Service und die Küche benötigten Waren und Gebrauchsgegenstände und schätzt den erforderlichen Warenbedarf des Betriebes ein. Er/Sie führt Bestellungen nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten durch, überprüft Lieferungen und kalkuliert Preise. Er/Sie sorgt für eine produktgerechte Lagerung unter Beachtung von Ordnung, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit.

9. Kompetenzbereich: Abrechnung

Der Gastronomiefachmann/Die Gastronomiefachfrau führt Tages- und/oder Gesamtabrechnungen mit einem EDV-gestützten Abrechnungssystem durch, kontrolliert den Kassenstand, rechnet seinen/ihren Tagesumsatz eigenständig ab und übergibt diesen dem Vorgesetzten/der Vorgesetzten.

Praktikumsstelle Restaurant (m/w/d)starstarstarstarstar

Aufgabe:
Als Praktikantin im Bereich Service werden Sie in sämtlichen Bereichen des Services ausgebildet. Die Bereiche sind: das à la Carte Restaurant, das Halbpensionsrestaurant, die Wellness- bzw. Hotelbar, die Sonnenterrasse sowie der Room Service.
Sie erlernen das Vorbereiten des täglichen Mise en places im Office und werden im Abendmenüservice so ausgebildet, dass Sie bereits nach kurzer Zeit einem Chef de rang und einem Commis de rang direkt zuarbeiten können und mittelfristig in der Lage sind, gemeinsam mit einem Chef de Rang die Vorbereitung und die Durchführung eines reibungslosen Serviceablaufes in einer Servicestation zu gewährleisten.
Die Grundlagen und Arbeitsabläufe werden Ihnen sowohl theoretisch als auch praktisch nähergebracht. Eine tägliche Menübesprechung unterstützt zusätzlich die Menü- bzw. Getränkekunde.
Gerne dürfen Sie jeder Zeit an internen Weiterbildung teilnehmen. Diese werden vom Restaurantleiter rechtzeitig angekündigt.

Ihr Profil:
Sie sind motiviert, aufgeschlossen, freundlich und lernbereit, dann sind Sie bei uns goldrichtig!

Hier bewerben