Der Stoff, aus dem die Träume sind

Hollywood zu Gast in Tirol

Das erste Mal in Österreich war die Autorin und Regisseurin Gren Wells, die Filme mit Schauspielern wie Kate Hudson, Whoopi Goldberg, Zoe Kravitz, Robert Sheehan und noch vielen anderen Berühmtheiten aus der „Traumfabrik Hollywood“ geschaffen hat und deren Werk bei Internationalen Filmfestivals in Edinburgh, Paris, Rom (best film in youth selection) gezeigt wurde. Wahrscheinlich ist es kein Zufall, dass sie bei ihrem ersten Österreich-Aufenthalt ausgerechnet in Tirol landete, genauer gesagt im 5-Sterne-Hotel DER LÄRCHENHOF in Erpfendorf in den Kitzbüheler Alpen, um hier neue Kraft für weitere Filme zu tanken, die ihr bisher schon viele Auszeichnungen weltweit einbrachten, darunter den Publikumspreis beim weltgrößten „International Film Festival for Children and Youth“ in Zlin.

Gren Wells scheut sich nicht, auch ernstere Themen in ihren Filmen aufzugreifen, wie zum Beispiel im Film „Kein Mittel gegen Liebe“, in dem sie eine junge, erfolgreiche Frau porträtiert, die dann aber plötzlich mit ihrem bevorstehenden Lebensende konfrontiert wird. Mit einer unglaublichen Wärme zaubert sie Augenblicke der Freude, die am Ende sogar dazu führen, im Zuseher die Empfindung zu wecken, dass unser aller Leben in Wahrheit über den Tod hinausgehen kann. In ihrem Film „The Road Within“, einer Adaptierung des deutschen Films „Vinzenz will Meer“, schafft sie es, dem immer häufiger auftretenden Problemen von psychisch erkrankten Menschen auf den Grund zu gehen und findet auch hier die Synergien von Sehnsucht und Liebe auf ihr eigene, äußerst sympathische Art und Weise, die den Betrachter „mitlachen“ lässt, anstelle ausgelacht zu werden.

Aber von irgendwo her brauche ich die Kraft alle diese Vorstellungen umsetzen zu können“, meint sie und war überwältigt von der Natur hier bei uns in Tirol, die ihr innere Ruhe und Inspiration gleichzeitig geben kann.

Dass sie wiederkommen wird, ist bereits sicher. Schon alleine deshalb, um das junge Pony auf dem Lärchenhof aufwachsen zu sehen, oder, um wieder einmal mit einem Pferd ausreiten zu können – ist sie doch selbst mit dem Kentucky-Derby eng verbunden und eine ausgezeichnete Reiterin.

So schließt sich der Kreis. Der Stoff, aus dem die Träume sind, die wirklichen und echten, wird zumeist in der Stille und aus der Kraft der Natur geboren. So gesehen ist die Verbindung Hollywood – Tirol eine äußerst fruchtbringende, nicht nur, um neue Ideen entstehen zu lassen.

Autorin und Regisseurin Gren Wells
Autorin und Regisseurin Gren Wells

Herzlich willkommen im 5-Sterne-Wellness- und Sporthotel Lärchenhof, Kitzbüheler Alpen, Tirol

Der Lärchenhof . Lärchenweg 11 . A-6383 Erpfendorf info@laerchenhof-tirol.at Kontakt Impressum  
Choose your language / Wählen Sie ihre Sprache: Deutsch English International
Persönliche Beratung
+43 (0) 5352/8138-0