Griessbachklamm

Alle Naturgenießer können sich freuen: Seit 15. Juli 2013 ist die wildromantische Grießbachklamm, die im Sommer 2012 nach einem heftigen Unwetter zerstört wurde, wieder geöffnet. Somit steht einem Wandererlebnis in dieses einzigartige Naturjuwel in den Kitzbüheler Alpen nichts mehr im Wege.




Ort: Erpfendorf, direkt neben dem Fünfsternehotel „Der Lärchenhof“
Streckenlänge gesamt: 5 km
Schwierigkeit: mittel
Gehzeit: ca. 1,5 – 2,0 Stunden
Kinder- und Familientauglich: ja
Mit Kinderwagen befahrbar: nein

Wegbeschreibung:

Alle neu angelegten Wege zur Klamm sind mit sehr viel Liebe und Sensibilität angelegt. Zudem laden die unverdorbene Natur, das kristallklare Wasser und viele romantische Ein- und Ausblicke zu einer Wanderung in dieses Tiroler Kleinod ein.

Holzstege und Hängebrücken
Die mittelschwere Wanderung, zu der gutes Schuhwerk empfohlen wird, kann man ganz gemütlich direkt vom 5-Sterne-Hotel „Der Lärchenhof“ aus beginnen. Auf der gut beschilderten Strecke ist man bereits nach wenigen Minuten direkt beim Eingang zur Grießbachklamm. Von dort geht es im ersten Teil der Wanderung durch die wildromantische Schlucht. Dort warten auf die Besucher neben den robusten Holzstegen auch zwei gut gesicherte Hängebrücken

Wasserfälle und einladende Rastplätze
Mehrere Wasserfälle und liebevoll angelegte Rast- und Ruheplätze laden zum Verweilen ein. Aufmerksame Wanderer werden in der sanierten Grießbachklamm aber noch viele weitere Besonderheiten entdecken und können dort ihre Sinne schärfen. Man sollte die vielen romantischen Ein- und Ausblicke genießen und am Wegrand auf die heimischen Blumen und Kräuter achten.

Barfuß-Erlebnisweg mit einem Steinkreis
Für Entspannung sorgen der neue „Barfuß-Erlebnisweg“ und ein großer Steinkreis. Man kann seine Füße aber auch im klaren Gebirgswasser abkühlen und dabei die Seele baumeln lassen. Die Kinder können an diesem abenteuerlichen Naturspielplatz im Wasser plantschen, eine kleine Staumauer bauen oder mit den Ästen und Steinen spielen.

In den Märchenwald oder zu den Almen?
Bei der Abzweigung angelangt, hat man dann mehrere Auswahlmöglichkeiten. Über den schön angelegten „Märchenwaldweg“ geht es in ca. 30 Minuten direkt zurück zum Lärchenhof. Man kann aber auch über den Jägersteig zur 1.102 Meter hoch gelegenen Angerlalm (ca. 1 ½ Std.) oder zur Huberalm (1 ¾ Std.) wandern und dort einkehren. Ein weiterer Wanderweg führt zu den Kalksteinalmen (2 ½ Std.) und von dort gelangt man auch nach Kirchdorf oder St. Johann.

Das kristallklare Wasser und die unverdorbene Natur machen dieses Tiroler Kleinod für Jung und Alt zu einem der schönsten Wanderziele in der Urlaubsregion Kitzbüheler Alpen. Wer einmal dort war, wird die Grießbachklamm in Erpfendorf nicht so schnell vergessen!


Herzlich willkommen im 5-Sterne-Wellness- und Sporthotel Lärchenhof, Kitzbüheler Alpen, Tirol

Der Lärchenhof . Lärchenweg 11 . A-6383 Erpfendorf info@laerchenhof-tirol.at Kontakt Impressum  
Choose your language / Wählen Sie ihre Sprache: Deutsch English International
Persönliche Beratung
+43 (0) 5352/8138-0